News
  • MOVE FSZ
  • Winter-Fit-Training für Pkw: 08. + 15.12.2018 (jeweils 8–12 Uhr)
  • JETZT ANMELDEN
  • Fortbildung der Ausbilder/innen nach § 8 BKrFQV: 05.12.2018 - 07.12.2018
  • MOVE VBZ
  • Berufskraftfahrer/in Weiterbildungsmodule gemäß BKrFQG, neue Samstagsseminare: Standort Unna + Essen
  • MOVE FFS
  • 3-Tagesfortbildungen nach §53: 19.12.2018 – 21.12.2018
20
News
Farbskala

Finanzierung der Fahrlehrerlaubnisausbildung

Geldmangel verlängert die Ausbildungszeit. Ausbildung billiger durch Finanzierung?

Führerscheinausbildung ist zurzeit recht teuer. Nicht jeder ist in der Lage, das Geld sofort aufzubringen. Gut, dass man zahlt, wenn man fährt und die große Rechnung nicht vorher erbracht werden muss.Leider führt das oft zu größeren Lücken in der Ausbildung.

Ihr solltet etwa zwei bis dreimal in der Woche fahren und keine Pausen, wie etwa Urlaub, dazwischen legen. Die Vergessens rate ist zu hoch und führt zu den sogenannten Sondierungsfahrten, wo der Fahrlehrer erst sehen muss, was Ihr denn noch könnt. Dadurch verlängert sich die Ausbildung und wird teurer.

Führerscheinfinanzierung über Finanzfair bietet hier eine echte Alternative. Das ist ein Kredit, der Eurer Fahrschule ausgezahlt wird und Ihr zahlt den weiter ab, wenn Eure Ausbildung schon längst beendet ist. Ihr könnt dabei sehr kleine Raten festlegen. 

Mehr Informationen unter:
www.finanzfair.de